Best Practice: Erklärfilme für das E-Learning

Making-of: Schulungsfilm

Kunden erwarten unkomplizierte Erreichbarkeit auf allen Kanälen, neue Mitarbeiter eine moderne Webseite und sensible Daten müssen vor Hackerangriffen geschützt werden: Die digitale Transformation stellt kleine und mittelständische Unternehmen vor große Herausforderungen.

Mit einem neuen Schulungsangebot will die Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld ihnen Unterstützung anbieten, um Themen wie IT-Recht und IT-Sicherheit auf ein neues Level zu bringen. image&emotion® liefert dazu passgenaue animierte Erklärvideos.

Videos für mehr Durchblick im digitalen Dschungel

Aus der Praxis der Handwerkskammern ist bekannt, dass in vielen kleinen und mittelständischen Betrieben noch große Unsicherheit herrscht. Verständlich, denn die digitale Transformation verändert nahezu alle Geschäftsbereiche von der Kundengewinnung über die Angebotserstellung bis hin zur Abrechnung. Hier sollen die Beraterinnen und Berater der Handwerkskammern zukünftig noch gezielter unterstützen. Mit einer Fortbildung, die unter anderem kurze Schulungsvideos zu den Themen IT-Recht und IT-Sicherheit umfasst, qualifizieren sie sich, damit sie den Handwerksbetrieben bei allen Fragen zur Seite zu stehen können.

Briefing und Konzept: Anschauliche Geschichten vermitteln komplexe Thematik

Die Kundin hatte bereits konkrete Vorstellungen und ein ausführliches Briefing entwickelt. Der Wunsch: Kurze, animierte Erklärvideos, die die sehr umfangreichen Themen verständlich und lebendig vermitteln. Ein wichtiges Schlagwort in diesem Zusammenhang lautete Infotainment: Neben der Vermittlung von Informationen sollen die Lernenden sich unterhalten fühlen. Das gelang durch das „Verpacken“ der komplexen Thematik in anschaulichen Sequenzen und Geschichten mit fiktiven Charakteren, die genau dieselben Herausforderungen wie viele Handwerksbetriebe meistern.

Animationsfilme: perfekt für abstrakte Prozesse

Eine der Herausforderungen des Projekts war, die trockene Thematik mit komplexen Zusammenhängen so zu vermitteln, dass es nicht eintönig und langweilig, sondern emotional und unterhaltsam wird. Dazu eignen Animationsfilme sich besonders gut, da sie abstrakte Sachverhalte einfach und verständlich darstellen können.

Animieren stammt vom lateinischen „animare“, was so viel bedeutet wie „zum Leben erwecken“. Animierte Grafiken und virtuelle Charaktere können jedem noch so theoretischen Thema Leben einhauchen. Sie transportieren abstraktes Wissen oft besser als jeder Realfilm. Ein weiterer Vorteil: Aus kognitionspsychologischer Sicht begünstigen audiovisuelle Inhalte das Verstehen und Behalten.

Die praktische Umsetzung

Als erstes wurde aufbauend auf das Briefing das Storyboard, Figuren, Setting und Geschichten entwickelt. Um es anschaulicher zu machen, werden die Themen am Beispiel eines handwerklichen Betriebes, der Zimmerei Holzer, dargestellt. Fiktive Mitarbeiter zeigen in kurzen Sequenzen anschauliche Praxisbeispiele.
In den Videos werden einführend die Auswirkungen der Digitalisierung auf Handwerksbetriebe zusammengefasst, um anschließend Themen wie IT-Sicherheit, IT-Recht und Datenschutz einfach und verständlich zu erklären. Zudem gibt es einen Teaser für Social Media und Web, der auf unterhaltsame Weise auf die Fortbildung aufmerksam macht und zeigt, dass die Handwerkskammern die aktuellen Herausforderungen sehen und Lösungen anbieten.

Stil & Illustration

Das Briefing war eindeutig: Die Kundin wollte etwas, was es so noch nicht gibt. Explizit sollte nicht im aktuell populären Legetrick- oder Whiteboard-Stil produziert werden. Gewünscht waren Animationen, die in 2D erstellt und animiert werden und durch Illustrationen und Motion Graphics eine individuelle und personalisierte Note bekommen.

Nachdem die Illustratorin die Charaktere, Figuren und Szenen entwickelt hatte, wurden sie mit Adobe Effects zum Leben erweckt. Mit viel Geduld und Liebe zum Detail „lernten“ die Figuren zu blinzeln und machen im Stand beinahe unmerkliche Bewegungen – fast wie ihre menschlichen Vorbilder. So gelang es dem Team in liebevoller Detailarbeit, Gestik und Mimik möglichst natürlich erscheinen zu lassen.

Das Ergebnis

Wir feilen so lange, bis es wirklich gut ist, so das Credo von image&emotion®. Am Ende der Arbeit – nach mehreren Monaten mit viel Schweiß und Tränen – stehen vier lehrreiche und unterhaltsame Animationsfilme. Sachlich kompakt und verständlich bieten sie Handwerksbetrieben eine wichtige Unterstützung im digitalen Wandel.

Der Teaser

Sie möchten Schulungen
mit Erklärfilmen verbessern?

Hier erfahren Sie wie.

Sie möchten Schulungen
mit Erklärfilmen verbessern?

Hier erfahren Sie wie.