Unternehmensfilme sind als digitale Kommunikation vielseitig einsetzbar, können ideal auf die Anforderungen Ihres Unternehmens bzw. die jeweilige Zielgruppe abgestimmt werden und erhöhen die Durchschlagskraft der gewünschten Botschaft. Werte wie Glaubwürdigkeit und Authentizität sind dabei wichtige Faktoren, um Emotionen zu wecken und eine positive Wirkung beim Zuschauer zu entfalten.

Das gilt vor allem dann, wenn eigene Ideen und persönliche Anliegen verwirklicht und in Bewegtbild umgesetzt werden sollen, um ein bestimmtes Kommunikationsziel zu erreichen. Am Ende der Produktion erhalten Sie Ihr individuelles Marketing-Instrument, das Sie punktgenau für Ihre Zwecke einsetzen können.

Im vierten Teil unserer Serie „Den Richtigen finden – Welcher Filmtyp passt zum Marketingziel meines Unternehmens?“ beschäftigen wir uns mit dem Porträtfilm, dem Recruiting-Film und den Event-Impressionen.

Porträtfilme – Bewegtbildnis einer Persönlichkeit

Wenn Sie sich selbst und das, wofür ihr Herz schlägt, ganz persönlich vorstellen möchten, dann ist der Porträtfilm die richtige Wahl. Sie setzen sich authentisch und direkt in Szene und vertiefen Ihre Kundenbeziehungen.

In Porträtfilmen steht neben der Professionalität und Kompetenz die Persönlichkeit eines Menschen im Vordergrund. Gezeigt wird das Gesicht hinter einem Produkt, einer Dienstleistung oder einem Unternehmen. Denn im Fokus stehen der Mensch und seine Leidenschaft für das, was er tut.

Dies beinhaltet natürlich auch sehr persönliche Einsichten. Es kann sich also schon um eine eher intime Art der Außendarstellung handeln. Der Film nimmt die Zuschauer mit auf eine kleine Reise und lässt sie teilhaben an typischen Handlungen und Tätigkeiten des Porträtierten. Er eröffnet somit einen emotionalen Zugang zum Protagonisten und beschreibt dessen Leben und Wirken, seine Leistungen, Talente und Ziele. Dies geschieht häufig in Interviewaufnahmen, in denen der Charakter des Porträtierten herausgearbeitet wird und die dem Porträtfilm Glaubwürdigkeit und Lebendigkeit verleihen.

Recruitingfilme – wirksame Waffen im Wettstreit um Talente

Sie möchten qualifizierte Nachwuchskräfte anwerben und wissen nicht, wie Sie diese ansprechen sollen und welche Verbreitungswege Ihnen zur Verfügung stehen? Wie wäre es in diesem Fall mit einem professionellen Recruitingfilm?

Mit einem Recruitingfilm bzw. Recruitingvideo können Sie sich sowohl an Berufseinsteiger als auch an Fachkräfte wenden. Das Video bietet potenziellen Bewerber einen umfassenden Einblick in Ihr Unternehmen. So erhalten diese einen Eindruck vom Arbeitsklima, ihren zukünftigen Kollegen sowie Aus-, Fort- oder Weiterbildungsmöglichkeiten.

Im Idealfall lässt das Recruitingvideo die Mitarbeiter in ihrem natürlichen Arbeitsumfeld selbst zu Wort kommen und bildet dadurch glaubhaft und authentisch die Arbeitsatmosphäre und das soziale Miteinander ab. So erfährt der Interessent beispielsweise, ob ihm die zukünftigen Kollegen sympathisch sind, welche Aufstiegschancen er hat und ob der Job die nötige Flexibilität bietet, um genügend Zeit mit Familie und Freunden verbringen zu können (Work-Life-Balance).

Da Sie einen ganz bestimmten Personenkreis für Ihr Unternehmen gewinnen möchten, ist eine zielgruppenaffine Ansprache auf Augenhöhe gerade bei einem Recruitingfilm besonders wichtig. Die Filme können dann sowohl für das virale Marketing in sozialen Netzwerken als auch auf Berufs- und Ausbildungsmessen eingesetzt werden. Zudem werden Werbeanzeigen mit integriertem Video auf Stellenbörsen im Internet wesentlich häufiger wahrgenommen und angeklickt.

Ein erfolgreicher Recruitingfilm kann die Entscheidung eines Bewerbers für Sie als Arbeitgeber positiv beeinflussen. Darüber hinaus erhöht der Einsatz eines solchen Videos die Qualität der Bewerber, da sich genau die Leute bewerben, die sich angesprochen fühlen und zu Ihrem Unternehmen passen.

Event-Impressionen – Stimmungen einfangen

Wenn Sie die Atmosphäre eines Firmen-Events dokumentieren wollen, dann bieten die Event-Impressionen alles, was Sie brauchen. Unser Filmteam begleitet Ihre Firmenjubiläen, Messeauftritte, Seminare und Kongresse und konserviert die authentische Stimmung einer solchen Veranstaltung.

So können Sie festhalten, was passiert ist, welche Persönlichkeiten teilgenommen haben und welche Gespräche geführt wurden. Gab es bemerkenswerte Auftritte? Wurden erinnerungswürdige Reden gehalten? Wie war das Buffet? All dies – und noch viel mehr – können die Event-Impressionen auf Film bannen.

Die Aufnahmen können zusätzlich mit Interviews, Statements Ihrer Gäste bzw. Kundenstimmen belebt oder auch einfach mit stimmungsvoller Musik unterlegt werden. So lassen Sie als Unternehmen Erinnerungen neu aufleben und verschaffen Menschen, die nicht dabei sein konnten, einen Eindruck von vergangenen Events. Bewegte Bilder eignen sich dafür viel besser als Fotos oder Text, da sie die Emotionalität von gewissen Augenblicken überzeugender und fühlbarer in die Gegenwart transportieren.

Doch die Event-Impressionen haben natürlich nicht nur einen nostalgischen Wert. Sie können auch werblich genutzt werden. Denn wer möchte seinen Kunden nicht die Highlights einer gelungenen Veranstaltung präsentieren. Darüber hinaus können die Filme auch als Appetizer bzw. Werbeteaser für zukünftige Teilnehmer dienen, um diese bei wiederkehrenden Events (z. B. Messen) für sich zu gewinnen.