Für die Bielefelder Modedesignerin Katrin Stallmann und ihr Label tragbar haben wir einen Imagefilm produziert, mit dem sie sich und ihre neue Herbst-Winter-Kollektion auf dem Catwalk Bielefeld präsentierte. Gleichzeitig nutzt sie den Film, um ihre Kollektion auf ihrer Website und natürlich via Social Media zu promoten. Für uns war es das erste Mal, dass wir „in der Modewelt“ gefilmt haben. Umso zufriedener sind wir mit dem Ergebnis: Entstanden ist ein toller, stimmungsvoller Film, der Katrin Stallmanns Arbeit porträtiert und vielfältig einsetzbar ist.

Modeshooting mit RED Epic vor Hohlkehle

Upcycling – aus Second Hand werden Designerstücke

Beim Upcycling werden Abfallprodukte oder (scheinbar) nutzlose Stoffe in neue Produkte umgewandelt, manchmal auch mit einem völlig neuen Nutzen. So werden zum Beispiel aus alten CD-Hüllen Regale gebaut, aus Lampenschirmen werden Blumenvasen, aus Plastik-Verpackungen Tragetaschen. Auf diese Weise wird das genutzte Material durch den kreativen Prozess aufgewertet und erhält auch eine neue Ästhetik.

Katrin Stallmann nutzt für ihre Mode getragene Herrenkleidung und fertigt daraus „neue“ Kleidungsstücke. Dahinter steht eine Philosophie, die auf dem verantwortungsbewussten Umgang mit der Umwelt und ihren Ressourcen begründet ist. Katrin Stallmanns Kleidung gibt der „ausrangierten“ Kleidung eine neue Wertigkeit und Einzigartigkeit, denn diese Kreationen sind Einzelstücke.

 

Imagefilm für Modelabel? Making-of trifft Kunst

Das Besondere an diesem Auftrag war, dass hier zwei Ebenen miteinander verbunden werden sollten. Auf der einen Seite sollte der Film Eindrücke von dem Fotoshooting zur Kollektion zeigen, auf der anderen Seite atmosphärische und ästhetische Bilder von der Kleidung und den Models. Das führte zu einer Situation, die wir so noch nie hatten: Die Bilder und der Film wurden sozusagen gleichzeitig an einem Set produziert. Eine logistische Herausforderung, die nur durch ein gut funktionierendes Team und viel Absprache zu meistern war.

Sascha Grewe artcanbreakyourheart

Sommer und Herbstmode: Eine hitzige Kombination

Die klimatischen Bedingungen am Set waren aufgrund der hochsommerlichen Temperaturen keineswegs ideal. Der Spätsommer zeigte sich von seiner schönsten Seite, während es bei unserem Filmprojekt ja um die Kollektion für die kältere Jahreshälfte ging. Herausfordernd nicht nur für uns, sondern auch für Make-Up-Artist Maabena Agy und die beiden Models Emilie Tomkel und Sascha Grewe. Doch für uns war es erstaunlich leicht, tolle Bilder zu generieren. Es ist definitiv einfacher mit Menschen zu arbeiten, die es gewohnt sind, vor der Kamera zu stehen. Die wissen, was sie tun müssen, um tolle Bilder zu kreieren. Das Ergebnis sind eindrucksvolle Bilder von der Arbeit der Fotografin Ariana Kanonenberg sowie der beiden Models. Der Mix aus Making-of und Modefilm erzeugt eine ganz besondere Stimmung und Energie.

Natürlich waren die Dreharbeiten auch Arbeit: So mussten zum Beispiel Einstellungen immer doppelt aufgebaut werden, damit sowohl für die Fotografie als auch für die Filmproduktion ideale Bedingungen herrschten. Für uns war es aber dennoch hauptsächlich ein spannendes Projekt. Exklusive Einblicke in ein Mode-Fotoshooting zu bekommen, war für uns eine bereichernde Erfahrung. Arbeit, aber auch viele neue Eindrücke und Erfahrungen, die wir in dieser Form noch nie hatten.

Filmset für das tragbar Upcycling Modeshooting

Auf dem Catwalk: Film statt Choreografie

Premiere hatte der Film kürzlich auf dem Catwalk Bielefeld, denn Katrin Stallmann hatte sich entschieden, den Film für die Präsentation ihrer Kollektion einzusetzen. Auch eine Erfahrung, die wir in dieser Form noch nicht hatten. So bekamen wir nicht nur direktes Feedback auf den Film, sondern durften auch als Teil des Teams auf den Laufsteg. Gänzlich ungewohnt für uns, die immer hinter der Kamera und eben nicht im Rampenlicht stehen. (Wir haben uns übrigens dazu entschieden, diese Karriere nicht weiter zu verfolgen und lieber weiter hochwertige Filme zu produzieren.)

Wir freuen uns mit Katrin Stallmann über einen tollen Film, der die aktuelle Kollektion von tragbar präsentiert und Eindrücke von Katrins Arbeit vermittelt. Ein hochwertiger, ästhetischer Film, der die Kleidung in einem Kontext zeigt, der auch von den Menschen lebt. Zwischen Handwerk, Design und Schönheit.